Altersvorsorge Dresden, Basisrente Dresden, Beratung
Altersvorsorge | Dresden | Unabhängige Beratung | Rainer Schamberger

Altersvorsorge | Rente | Dresden | Beratung

Altersvorsorge | Rentenversicherung aus Dresden - Beratung | Informationen | Ratgeber

Was du hier findest und worüber wir dich hier informieren.

Diese Seite hat sich der Altersvorsorge/ Rente gewidmet. Du findest hier sowohl einen Rentenrechner als auch viele Informationen zu allen Möglichkeiten der Altersvorsorge, geschrieben mit viel Zeit von deinem Versicherungsmakler aus Dresden, Rainer Schamberger. Das Ziel meiner Seite hier ist, dass du Anhand der Informationen hier deinen Weg zur Altersvorsorge findest. Schluss mit Halbwissen, ich mach dich hier entscheidungsfähig!

Die perfekte und richtige Altersversorgung für Selbstständige und Angestellte!

Der Ideale Weg zur Altersvorsorge / Rente findest sich aus unserer Sicht am Besten mit persönlicher Beratung. Diese bieten wir vor allem vor Ort in Dresden an. Wir besuchen dich auch innerhalb Sachsens und Süd-Brandenburgs persönlich. Bundesweit sind wir über unsere Onlineberatung als Ansprechpartner für dich verfügbar. 

Unsere Idee ist, dass du dich hier informieren kannst, um die beste Altersvorsorgelösung für dich zu finden. Wir haben versucht die Informationen so sachlich wie nur möglich zusammenzufassen. Denn auch wenn wir als Versicherungsmakler nur Versicherungen vermitteln, wissen wir, dass die richtige Altersvorsorge nicht ausschließlich über 

Versicherungen erfolgen kann. Wichtig ist, das du für dich klärst was für dich zutrifft und für deine Situation wichtig ist. Wir bieten dir dabei gerne Unterstützung bei der Wegfindung. Wir betrachten dabei deine gesamte Situation, besonders berücksichtigen wir dabei:

  • Familie | Vererbarkeit der Altersvorsorge

  • Solvenz und Zuverlässigkeit des Versicherers

  • Kostenstruktur des Versicherers

  • Flexibilität der Altersvorsorge

  • Steuerliche Absetzbarkeit

  • Auswirkung auf Anschaffungen und künftige oder bestehende Kredite

  • Deine eigenen Wünsche und Ziele

  • Langfristigkeit und Risikostreuung

Beratung Altersversorgung | Rentenversicherung aus Dresden für Jeden!

Wir verlangen kein Honorar für unsere Beratung und stellen unser Wissen jedem zur Verfügung. Es gibt keine dummen Fragen, nur genervte Vermittler und zu diesen gehören wir nicht!  Wir nehmen uns Zeit für dich und deine Fragen. Frag lieber 3x als einmal zu wenig. Wir beraten mit Herz und Verstand und viel Fachwissen. Ich, Rainer Schamberger, habe mich auf die Altersvorsorgeberatung spezialisiert.

 

Meine Beratung aus Dresden soll ein Qualitätssiegel in diesem Bereich werden. Gerade durch mein umfangreiches Wissen, wird meine Beratung rund. Ich habe meine Ausbildung als Bankkaufmann in der Kreissparkasse Bautzen absolviert, welche mir vor allem das Wissen über Geldanlage, Fonds, Immobilien und Bausparen ermöglichte. Im Nachgang habe ich meine Ausbildung als Versicherungsfachmann absolviert, welche mir alle Versicherungsförmigen Lösungen eröffnete. Um auch in der Tiefe beraten zu können, absolvierte ich noch den "Spezialisten für betriebliche Altersvorsorge" in Berlin. Damit gehöre ich zu einen der wenigen 100 Spezialisten in Deutschland. Dieses Qualifikationen ermöglichen mir auch Gesellschafter und Firmeninhaber allumfassend zu beraten.

Auch der Wunsch nach der passenden Altersvorsorge / Rente für mich selbst ist mein Antrieb. In den letzten Jahren laß ich über 80 Fachbücher in diesem Bereich, wertete Sie aus und nahm das Wissen in meine Beratung auf.

 

Rentenrechner - Ermittle deinen Bedarf

Bedienungsanleitung zum Umgang mit dem Nettorechner

Der Rentenrechner stellt natürlich keine komplexe Beratung zur Altersversorgung dar. Er soll viel mehr verdeutlichen, welchen Einfluss die Inflation auf die Kaufkraft deiner bestehenden Vorsorge hat. Er errechnet dann Versicherer- und Produkt neutral, deine mathematische Versorgungslücke.

 

Bitte beachte dazu auch die Daten unter "Einstellungen" anzupassen.

 

Wichtiger Hinweis: Beim anschließendem Ergebnis ist es dir auch möglich eine PDF zu downloaden, in dieser wird dir auch die mathematische Sparrate zur Schließung deiner Versorgungslücke berechnet. Dabei ist natürlich unberücksichtigt, das Versicherer Abschlussgebühren veranschlagen, dass mit geförderten Produkten zur Altersversorgung die Sparrate auch geringer ausfallen kann. Auch das Thema der Besteuerung und viele andere Faktoren bleiben unberücksichtigt. 

 

Vier Möglichkeiten zur richtigen Altersrente

Lebenslange Rente ist entscheidend 

Ganz oberflächlich betrachtet gibt es für dich 4 Möglichkeiten um Altersversorgung / Rente zu betreiben.

  1. Kapitalaufbau (Geldanlage in welcher Form auch immer)

  2. Investition in Immobilien 

  3. Gesetzliche Rentenversicherung

  4. Private Vorsorge in Versicherungen
    (Basisrente, Private Rentenversicherung, Riester-Rente, betriebliche Altersvorsorge)
     

Dabei ist darauf zu achten, dass nur 3 dieser Möglichkeiten (2. - 4.) eine lebenslange Zahlung gewährleisten können. Im Immobilienbereich kann es durchaus zu Leerständen, Sanierungsarbeiten kommen, weshalb eine ununterbrochene Mieteinahme nicht gewähgrleistet werden kann.

 

Ich möchte im folgenden auf alle 4 Möglichkeiten zur Altersvorsorge in Dresden eingehen und klar Vorteile und Nachteile aufzeigen, damit es dir möglich ist, selbst zu entscheiden, wie du deine Vorsorge gestalten möchtest. 

 

1. Kapitalaufbau als Altersvorsorge

Vielseite Möglichkeiten zum Geld anlegen

Den Kapitalaufbau kann man grundlegend sehr vielseitig gestalten. Hier liegt die Grundlage im sogenannten "magischen Dreieck der Vermögensbildung". Zunächst musst du wissen, ob du Wert auf Flexibilität, Sicherheit oder Rendite legst. Nur zwei Eigenschaften kann eine Geldanlage gleichzeitig erfüllen. Aber ich möchte die verschiedenen Anlagen mal unter dem Aspekt der Anlagedauer aufgliedern. Du solltest dir genau überlegen, welche Anlagedauer du für welches Produkt optimaler Weise benötigst. 

1. liquides Geld

  1. Girokonto

  2. Sparbuch

  3. Tagesgeldkonto
     

2. mittelfristge Anlage (3-7 Jahre)

  1. Bausparvertrag

  2. Immobilienfonds

  3. Rentenfonds

  4. Beteiligungen

  5. Festgeld

  6. Bundesnanleihen
     

3. mittelfristige Anlagen 7-15 Jahre

  1. Aktienfonds

  2. Mischfonds mit hohen Aktienanteil

  3. Sachwerte Gold, Silber & andere

  4. klassische Rentenversicherungen (Ausbildungsversicherung)

  5. Immobilien zur Kapitalanlage

  6. Beteiligungen
     

4. langfristige Anlagen > 15 Jahre bis 30 Jahre

  1. Immobilien als Altersvorsorge

  2. Altersvorsorge in Form von Versicherungen
     

Anhand der Anlagehorizonte ist bei den verschiedenen Anlageformen bereits erkennbar, das es sich bei Kapitalanlage um einen "Oberbegriff" handelt und die Produkte von 1.-3. sich nicht für die Altersvorsorge eignen. Der Größte Nachtteil der Kapitalanlage und des daraus resultiernden Vermögens ist ganz einfach, dass das Vermögen sich verbraucht im Rentenalter. Du kannst Entnahmen tätigen, bis eben einfach nichts mehr vorhanden ist. Kapitalnanlagen bieten dir also nicht die Möglichkeit das biometrische Risiko "Lebenlange Rente" abzusichern. 

 

Deswegen sollte man auf Kapitalanlagen nicht verzichten. Diese sind viel mehr das Fundament für die Altersvorsorge / Rente. Sie halten dich flexibel und belassen dich entscheidungsfähig. Sie bilden eine Rücklage für unvorhergesehene Ereignisse. Was bringt dir die beste Altersvorsorge / Rente, wenn du bei einem finanziellen Engpass, deine Vorsorge, aussetzt, reduzierst oder gar kündigst? 

 

Wie sollte Kapitalaufbau also optimaler Weise aussehen?

 

Um das ganze greifbar zu machen, habe ich vor einiger Zeit diese Grafik erstellt. Sie gibt eine Empfehlung, wieviel Nettoeinkommen, du in welcher Anlageklasse investiert haben solltest, bevor du in langfristige Anlagen investierst.

Der Clou dabei ist, dass sich der Kreislauf, nach der Investition in langfristige Anlagen schließt. Die Zinsen und Mieteinnahmen aus den langfristigen Anlagen, bilden irgendwann wieder die Liquidität. EIn sogenannter Cashflow entsteht, der dein Vermögen stetig wachsen lässt. Lebst du nun nur noch aus dem Einnahmen deiner Mieteinnahmen und Zinsen, wirst du finanziell frei und baust stetig mehr Vermögen auf.

 

2. Immobilien als Altersversorgung

Lebenslage Mieteinnahme und Wertsteigerung

Ja. Immobilien (auch jene aus Dresden) sind eine Möglichkeit Altersvorsorge / Rente zu betreiben. Seit 400 Jahren ivestieren vermögende Familien in Immobilien um Ihr Vermögen zu "sichern". Was viele nicht wissen, oftmals stellt eine Immobilie langfristig gesehen nur einen "Wert erhalt" dar. Das heißt die Rendite und die Investionen gleichen oft nur die Inflation aus. Selbstverständlich gibt es immer "das Schnäppchen" oder die "ideale Immmobilien-Geldanlage" und "das gute Konzept der Sanierung von Zwangsversteigerungen" und und und. Die Frage ist:

 

"Wie kalkulierbar ist das ganze für dich, um eine beständige Größe deiner Altersvorsorge darzustellen?"

 

Hier gilt zu nächst, ein Schritt nach den Anderen. Zunächst solltest du dir "1. Kapitalaufbau als Altersvorsorge" durchlesen. Denn erst mit einer ausreichend großen Investitionsrücklage, macht der Kauf einer Immobilie/ Eigentumswohnung Sinn. 

 

Für die Altersvorsorge ist ohnehin nur die fremd vermietete Immobilie ein Teil der Vorsorge. Nur Sie ist in der Lage dir eine monatliche EInnahme für deine Altersvorsorge zu generieren.

 

Oftmals ist bei vielen Menschen das Denken vorhanden, die selbst genutzte Immobilie, wäre eine Altersvorsorge. Das stimmt nur bedingt und oftmals stimmt es gar nicht. Zwar bist du nun nicht mehr der Willkür von Mieterhöhungen ausgesetzt, aber die Nebenkosten deiner Immobilie steigen dennoch, auch eine Wertsteigerung wirkt sich nicht positiv für dich aus, da du das Objekt ja nicht veräußern willst. Zusätzlich fallen Steuern an und auch Kosten für Sanierungen, die bei nicht ausreichender Rücklage, schnell dazu verleiten, deine bestehende Altersvorsorge zu reduzieren, beitragsfrei zu stellen oder gar zu beleihen und zu kündigen. Mit einem etwas anspruchsvollerem Lebensniveau, sind eigengenutzte Wohnungen oder Häuser oft viel zu Teuer im Kauf. Die Verkäufer spielen oft mit dieser "Liebhaberei" und rufen für das besonders schöne Objekt einen höheren Preis auf, das macht die Objekte unrentabel. Viele Besitzer von ganzen Immobilien- Portfolio (mehr als 50 Wohnungen) wohnen deshalb oft zur Miete, da Sie erkannt haben, dass es bei einem gehobeneren Lebensstand die günstigere Variante ist. Für den Eigennutz ist mieten also oft besser als teuer zu kaufen. 

 

3. Die gesetzliche Rentenversicherung

Der Generationenvertrag der gesetzlichen Rentenversicherung | Dresden

Gemeint ist damit das Umlageverfahren, auf dem unser Rentensystem beruht. Vereinfacht kann man sagen: Die monatlichen Einnahmen der Rentenversicherung werden an die aktuelle Rentnergeneration ausgezahlt.

 

So stützt die Generation, die im Berufsleben steht, die Generation, die sich im Ruhestand befindet. Das Prinzip funktioniert nur so lange gut, wie die Einnahmen der Rentenkasse nicht unter die monatlichen Auszahlungen sinken, also mehr Beiträge durch sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer und Unternehmen in den „Rententopf“ eingezahlt werden, als Rentenbezieher Geld aus diesem Topf erhalten.

 

Warum funktioniert der Generationenvertrag langfristig also nicht mehr?

  1. Die Lebenserwartung steigt. Damit verlängert sich die Rentenbezugsdauer, wodurch die finanzielle Gesamtleistung je Rentner ebenfalls steigt.

  2. Die Geburtenrate sinkt. Es gibt immer weniger Neugeborene und folglich auch weniger Beitragszahler.

  3. Das Wirtschaftswachstum ist zu gering. Dadurch fließen der Gesetzlichen Rentenversicherung zu wenig Beiträge zu.

Bildquelle: Statistisches Bundesamt

 

Die Folge des demographischen Wandels: Es gibt immer weniger junge Bürger, die in die Rentenversicherung einzahlen und gleichzeitig immer mehr Rentner, die Leistungen beziehen. Dies führt wiederum dazu, dass für künftige Rentner weniger Geld zur Verfügung steht und somit auch weniger Rente je Rentner ausgezahlt werden kann.

 

Die gesetzliche Rentenversicherung reicht nicht mehr aus !

 

Daran zweifelt niemand mehr, wenn er sich die Situation der gesetzlichen Rentenversicherung vor Augen führt. Die Probleme der gesetzlichen Rentenversicherung werden viel diskutiert und es ist bekannt, dass die staatliche Absicherung bei Weitem nicht ausreicht, um im Ruhestand den gewohnten Lebensstandard halten zu können. Jeder ist beim Thema Altersvorsorge selbst für seine Zukunft verantwortlich und darf sich nicht allein auf staatliche Leistung verlassen.

 

Wie wichtig zusätzliche Vorsorge ist, verdeutlicht auch die Renteninformation, die Arbeitnehmer in regelmäßigen Abständen erhalten. Die Deutsche Rentenversicherung rät darin ausdrücklich zur zusätzlichen Privatvorsorge. Denn wer sich ausschließlich auf die gesetzliche Rente verlässt, muss sehen, wie er als Rentner „über die Runden kommt“.

 

Eine einfache Musterberechnung verdeutlicht die Situation: 

 

Ein gut verdienender Angestellter mit einem Bruttoeinkommen von 3.500 € im Monat hat netto 2.058 € zur Verfügung. Geschätzt wird er etwa 1.188 € Rente netto erhalten. Die Haushaltskasse weist also einen monatlichen Fehlbetrag von 870 € auf. 


Durch die Inflation wird die Rentenlücke aber im Laufe der Zeit sogar noch größer. Bei 2 % Inflationsrate pro Jahr beträgt die Lücke nach 32 Jahren bereits 1.640 €. Für viele ist das allerdings nicht greifbar und vorstellbar. Aber so sehen die Fakten nun mal aus und Mathemathik lügt nicht.

Schau dir die markierten Stellen der Deutschen Rentenversicherung einmal an und du wirst staunen:

 

4. Private Rentenversicherung | Dresden

Wie funktioniert Altersvorsorge in Deutschland grundsätzlich? 

Unser Altersvorsorge - System baut auf sogenannte 3 Schichten oder 3 Säulen auf. Jeder Teil wird unterschiedlich gefördert oder steuerlich behandelt. Außerdem kann nicht jeder in jede Säule investieren. 

Schicht 1

Basisvorsorge

Gesetzliche Rentenversicherung

+
Basisrente | Rüruprente

+

berufsständische Versorgungswerke

Schicht 2

Zusatzversorgung

Riesterrente

+

Betriebliche Altersvorsorge

(Pensionskasse,

Pensionsfonds & Direktversicherung)

Schicht 3

Private Vorsorge

Private Rentenversicherung

+

Kapitalbildende Versicherung

Wieviel sollte ich überhaupt sparen? Gibt es Richtwerte? 

ja, aber es sind wirklich nur Richtwerte! Es empfiehlt sich das ganz genau zu berechnen. Denn es spielen natürlich die Form der Anlage eine Rolle, klassisch oder fondsgebunden, staatlich gefördert oder nicht, dein Alter, die Laufzeit, der Versicherer, die Kosten in den Verträgen und und und. 

 

Zum Vertsändnis, wie die Tabelle zu lesen ist: 

Du willst eine Rentenlücke in Höhe von 500 € schließen bzw. eine Zusatzrente in dieser Höhe erhalten und gehst in 30 Jahren in Rente.

 

Dafür musst du monatlich 314 € sparen. Du erhälst dann voraussichtlich eine Zusatzrente in Höhe von 906 €, was bei 2% jährlicher Inflationsrate einer heutigen Kaufkraft von 500 € entspricht.

 

Seit Einführung der Unisex-Tarife Ende 2012 wird bei beiden Geschlechtern eine identische Kalkulation hinterlegt. Mann und Frau zahlen seither identische Prämien für die gewünschte Absicherung.

Was die gesetzliche deutsche Rentenversicherung für deine Altersvorsorge tut

Die Kaufkraft deiner Altersvorsorge | Dresden 

Versicherungsarten für die richtige Altersvorsorge | Dresden 

Private Rentenversicherung Dresden 

Ab Versicherungsbeginn zahlst du z. B. monatlich einen festgelegten Betrag ein. Die Höhe kann angepasst werden. Zum Rentenbeginn erhälst du eine lebenslange monatliche Rente. Oftmals kannst du zum Rentenbeginn auch eine Kapitalauszahlung wählen. Hast du einen größeren Betrag, kasnnst du auch Einmalzahlungen in einer Privaten Rentenversicherung anlegen. Du erhälst dann sofort oder nach einer festgelegten Wartezeit eine lebenslange monatliche Rente.

Riester- Rentenversicherung Dresden

Die Besonderheit bei der Riester-Rente ist die staatliche Förderung: Du zahlst in Abhängigkeit von deinem Einkommen einen bestimmten Betrag ein und der Staat beteiligt sich über Zulagen (Grundzulage, Kinderzulage und Berufseinsteigerbonus) an deinem Riester-Vertrag. Was viele vergessen, diese Zulagen sind immer für durchscnittliche Einkommen interessant, da diese nicht von dem eigentlichen Steuervorteil, welchen die Riester bietet, profitieren. Besserverdiener können hier durch die reine Steuerförderung allerdings eine noch höhere Förderung erhalten. Da lohnt sich ein Spezialist, der dir diese Förderung einmal ausrechnet. ​

Basisrente | Rüruprente | Versicherung Dresden

Eine weitere staatlich geförderte Form der Altersvorsorge ist die Basis-Rente, auch „Rürup“-Rente genannt. Die Vorteile sind die steuerliche Absetzbarkeit der Beiträge, sowie die Möglichkeit flexibler Zuzahlungen, welche dann ebenfalls steuerlich gefördert werden. Die Basisrente war damals vor allem für Selsbstsändige gedacht, welche in der Riesterrente nicht förderfähig sind. Die Basisrente ist aber durchaus auch für besser verdiende Angstellte geeignet oder bei einer ungünstigen Steuerklassenkonstellation von Ehepartnern. Mit der Basisrente lässt sich wunderbar die Einkommensteuer reduzieren. Nachteile sind dabei nur die Verfügbarkeit und die Auszahlungsform und die Vererbarkeit. Du kannstd die Basisrente nämlich nicht beleihen, eine Auszahlung erfolgt definitiv als lebenslage Rente und sie lässt sich nur an den Ehegatten oder kindergeldberechtigte Kinder vererben. 

Betriebliche Altersvorsorge | Dresden

Die am meisten verbreitete Form der betrieblichen Altersvorsorge ist die Direktversicherung. Dabei schließt der Arbeitgeber als Versicherungsnehmer für seinen Mitarbeiter einen Versicherungsvertrag ab. Die Finanzierung dieses Vertrages erfolgt entweder durch eine Entgeltumwandlung oder durch Beiträge des Arbeitgebers. Aber auch andere Formen sind in Abstimmung mit dem Arbeitgeber möglich. 

 

Die betriebliche Altersvorsorge wurde durch die jüngsten Gesetzesänderungen erneut bestärkt. Die Abrechnung der betrieblichen Altersvorsorge erfolgt über den Bruttolohn und das mindert das steuerpflichtige Einkommen. In der Vergangenheit sparte hier auch der Arbeitgeber Lohnnebenkosten, durch das reduzierte Brutto. Diese eingesparten Lohnnebenkosten muss der Arbeitgeber nun an den Arbeitnehmer weitergeben. Das führt dazu das diese Form der Altersvorsorge für Angestellte zunehmend interessanter geworden ist. 

 

Auch hier ist im Rentenalter sowohl eine Rente, Kapitalzahlung oder eine Mischform möglich.

Es gibt allerdings große Unterschiede in der betrieblichen Altersvorsorge. Es gibt zum Beispiel 5 mögliche Druchführungswege. 

  1. Entgeltumwandlung

  2. Direktversicherung

  3. Unterstützungskasse

  4. Pensionskasse

  5. Pensionsfonds
     

Wie bereits erläutert ist es für Angestellte häufig am einfachsten und sinnvollsten die Entgeltumwandlung für eine betriebliche Altersvorsorge zu nutzen. Wenn dich die Unterschiede interessieren und die vielen Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge, solltest du in jedem Fall Kontakt mit uns aufnehmen. Rainer Schamberger, ist einer von wenigen 100 ausgebildeten Spezialisten für betriebliche Altersvorsorge in Deutschland. Gerade für Unternehmen, GmbH's und andere Gesellschaftsformen sind die anderen Durchführungswege interessant und bieten viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Die private Vorsorge in Versicherungen, welchen Versicherer soll ich wählen?

Kurz gesagt: Dafür gibt es keine pauschale Antwort. Wichtig für dich zu wissen ist: 

Es gibt Versicherer mit hohen Abschlusskosten, welche du meiden solltest. Außerdem gibt es noch laufende Verwaltungskosten, auch diese sollten verglichen werden.

 

Wichtig ist: Das der Versicherer dem du deine "Rente" anvertraust auch "solvent" ist und damit besonders gut wirtschaftlich aufgestellt ist. Grundlegend sind die zugelassenen deutschen Versicherer aber alle sehr solvent, so dass kein großes Risiko besteht. Alle Versicherer sind auch geschützt durch die Auffanggesellschaft "Protektor". Dieser übernimmt bei Insolvenz alle Verpflichtungen aus deinem Vertrag. Zusammenfassend kann man sagen: Wir haben in Deutschland das wohl sicherste Vorsorgesystem der Welt. Aus meiner Sicht gibt es keine sicherere Möglichkeit, als dein Geld einem deutschen Versicherer anzuvertrauen.

 

Zusätzlich gibt es auch Netto-Tarife oder Honorartarife. Diese sind interessant da sie keine Abschlussgebühren enthalten. Allerdings wird für die Vermittlung solcher Tarife ein Honorar für den Berater fällig. Sie spielen aktuell eine untergeordnete aber wachsende Rolle in der Altersvorsorge. Auch zu diesem Thema kannst du uns gern kontaktieren und beraten lassen.

Downloads | Altersvorsorge Dresden | Vorteile und Nachteile | Basisrente | Rüruprente | Private Rentenversicherung | Betriebliche Altersvorsorge | Gesetzliche Rentenversicherung

 

Beraten lassen oder Fragen stellen

unabhängige Beratung - Rainer Schamberger

Fazit: Die Ideale Altersvorsorge für Selbstständige 

und Angestellte | Dresden

Die Mischung macht es. Altersvorsorge ist nicht pauschal.

Nimm dir Zeit für deine Altersvorsorgeplanung und vetrau dich einem Spezialisten für die Beratung an. Es gibt viele Möglichkeiten und je nach Beruf, Laufzeit, Bonität sind andere Lösungen passend.

Unser Rat: Fang möglichst in jungen Jahren schon an dich um deine Altersvorsorge zu kümmern. Wer das Thema zu lang vor sich her schiebt, tut sich keinen Gefallen. Die Versorgungslücke wird jährlich größer und schwieriger zu bezahlen. Wer sich schon mit Anfang 20 um seine Altersvorsorge kümmert, muss nur einen Bruchteil dessen investieren, was ein 40- jähriger bezahlen muss um die gleiche Rente zu beziehen. Das ist das Geld x Zeit - Prinzip, mehr Zeit heißt weniger Geld aufbringen für dasselbe Ergebnis. Aber auch der Zinseszins-Effekt wirkt sich bei langen Laufzeiten positiv aus. 

 

Wir achten vor allem auf eine gute Balance zwischen Flexibilität, Sicherheit und Rendite. Denn wie in der Kapitalanlage, greift auch hier das "Magische Dreieck der Vermögensbildung". Jedes Produkt auch in der Altersvorsorge kann zwei Faktoren von drei Möglichen erfüllen. (Sicherheit, Rendite oder Flexibilität) Alle drei Eigenschaften sind bei einem seriösen Produkt nicht kombinierbar. Daher ist es einfach sinnvoll, sowohl das Eine als auch das Andere in seiner Vorsorge zu berücksichtigen.

 

Außerdem wichtig sind steuerliche Förderung und Vererbbarkeit für deinen richtigen Weg. 

Weisheiten aus der Beratungen sind zum Beispiel:

 

Wer gut streut, der rutscht nicht aus!

Der Zehnbeinige Stuhl fällt nicht so leicht um.

 

Wichtig ist herauszufinden was dir wichtig ist, dabei unterstützen wir dich gern und finden gemeinsam mit dir deinen idealen Weg. Unser Ziel in der Beratung ist es dich entscheidungsfähig zu machen.

Wo bieten wir unsere unabhängige Beratung für die Altersvorsorge an?

Überall!

Denn wir bieten bereits die Onlineberatung an.

 
 
Versicherungsmakler Dresden Handwerk, Versicherungen Schornsteinfeger, Bäcker
Versicherungsmakler Dresden, Dresden Ver

©  Rainer Schamberger - Rudolf-Renner-Straße 50 - 01159 Dresden - Tel 0351 - 646 51 383 - Mobil 0172 - 267 12 69  ©